Knappe Kiste
31.01.2017

Kategorie: Herren  -  Geschrieben von: Kay Goetz

Knappe Kiste

Das dritte Spiel der Rückrunde trat der SVC Gernsheim zu Hause in der Johannes-Gutenberg-Schule gegen die zweite Mannschaft aus Crumstadt-Goddelau an. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und wurde von den Abwehreihen dominiert. Die ersten 5 Minuten viel kein Tor, da beide Mannschaften ihre wenigen Chancen vergaben. Das erste Tor in der 6. Minute fiel dann leider für die Gäste. Gernsheim gelang in der 9. Minute das erste Tor, lag da aber schon mit 1:4 hinten. Doch der Angriff konnte sich stabilisieren und vor allem über die Außen zum Torerfolg kommen - so stand es nach 15 Minuten 5:5.

Leider belohnte man sich nicht für die Aufholjagt. Über 5:7 und 7:10 musste Gernsheim mit 8:12 in die Pause gehen. Nicht nur, dass man die erste Halbzeit verloren hatte, auch Mittelspieler Olli Kirchmaier verletzte sich am Knöchel und konnte nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen. Damit verlängt sich die so oder so schon lange Verletztenliste der Gernsheimer erneut. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung.

In der zweite Halbzeit konnte sich der SVC in der Abwehr noch mehr stabilisieren und ließ kaum Treffer der Goddelauer zu. So gelang in der 43. Minute der Ausgleich zum 15:15. Zu verdanken war dies vor allem der sehr starken Abwehr. Darauf aufbauend konnte Gernsheim mit 17:16 in Front gehen und hatte den Gast schon fast geschlagen, da wurden die Möglichkeiten die Führung auszubauen leider nicht genutzt. In den letzten 10 Minuten sahen die Zuschauer ein spannendes Spiel, das den Ausgang bis zur letzten Minute offen hielt. Ein gegebener 7-Meter, 30 Sekunden vor Ende der Partie, entschied die selbige für die Gäste. So verlor Gernsheim diese sehr knappe Kiste mit 20:21.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Abwehr sehr gut stand im Rückraum es aber an den letzten Prozentpunkten Durchschlagskraft fehlte. Aber die Leistung macht Mut für die nächsten, anstehenden Aufgaben.

Torfolge: 1:4; 5:5; 5:7; 8:12; 9:13; 15:15; 17:16; 20:21

Torschützen: Jens Watzke (6/3), Max Wenner (3), Thorben Schellhaas (2), Christof Florek (2), Niklas Gehardt (1), Sebastian Zeissler (1), Patrick Jilg (1), Patrick Lamb (1), Oliver Kirchmaier (1/1), Jens Schneider (1), Kay Goetz (1)

Torhüter: Erik Schneider, Andre Schaffner

Sponsoren
<